AGB´s

Datenschutz - Impressum -AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hotellerie

Für die CHP Hotelbetriebsgesellschaft mbH der Rathaushotels Oberwiesenthal und Hotel Miriquidi

I. Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels.
  2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Hotels, wobei § 540 Abs. 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.
  3. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluss, Vertragspartner, Verjährung

  1. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung schriftlich zu bestätigen.
  2. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.
  3. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des § 199 Abs. 1 BGB. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

  1. Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.
  3. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung vier Monate und erhöht sich der vom Hotel allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 5% anheben.
  4. Die Preise können vom Hotel ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel dem zustimmt.
  5. Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel ist berechtigt, aufgelaufen Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
  6. Das Hotel ist berechtigt für Pauschalreisen eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung wird ggfs. gesondert schriftlich vereinbart und mit dem Gesamtpreis verrechnet. Die Anzahlung wird bei einer Stornierung nicht erstattet. Bis spätestens 21 Tage vor dem Anreisetag kann die Buchung kostenfrei storniert werden.
  7. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder mindern.
  8. Das Hotel behält sich vor, Vorauthentisierung von Kreditkarten vor der Anreise vorzunehmen.

IV. Rücktritt des Kunden, Stornierungen und Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels

  1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hotels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist, oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.
  2. Bis spätestens 21 Tage vor dem Anreisetag kann die Buchung kostenfrei storniert werden. Bitte senden Sie uns Ihre Stornierungen – unter Angabe der Reservierungsnummer – immer schriftlich zu.
  3. Außerhalb des im Punkt IV Absatz 2 festgelegten Zeitraums ist ein Rücktritt durch einseitige Erklärung des Vertragspartners nur unter Entrichtung folgender Stornogebühren möglich. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt. Davon unberührt bleiben die vereinbarten Anzahlungen aus Punkt III Absatz 6. bis 14 Tage vor Anreise 30% des Gesamtpreises bis 7 Tage vor Anreise 50% des Gesamtpreises bis 3 Tage vor Anreise 70% des Gesamtpreises Stornierungen, die später erfolgen oder Nichtanreisen werden mit dem Gesamtbetrag berechnet.
  4. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.
  5. Dem Hotel steht es frei, die vertraglich vereinbarte Vergütung zu verlangen und den Abzug für ersparte Aufwendungen zu pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, mindestens 80% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der oben genannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.

V. Rücktritt des Hotels

  1. Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
  2. Wird eine vereinbarte oder oben gemäß Punkt III Absatz 6 verlangte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  3. Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls – höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen; – Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden; – das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;

VI. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

  1. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.
  2. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
  3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 11.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18.00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei, nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

VII. Haftung des Hotels

  1. Das Hotel haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn das Hotel die Pflichtverletzung zu vertreten hat, sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen und Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
  2. Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens € 3.500, sowie für Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten bis zu € 800. Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten können bis zu einem Höchstwert von € 800 im Zimmersafe und bis zu € 20.000 im Hotelsafe aufbewahrt werden. Das Hotel empfiehlt, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich dem Hotel Anzeige macht (§ 703 BGB). Für eine weitergehende Haftung des Hotels gelten vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 entsprechend.
  3. Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 gelten entsprechend.
  4. Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt. Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 gelten entsprechend.

VIII. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
  2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels.
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotels. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Abs. 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels.
  4. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
  5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Hotel Keilberg

Rathaushotel

Hotel Miriquidi

News von Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
✨Adventstürchen Nr. ⑨ 🎁 
🎅🎶In der Weihnachtsfleischerei...🎶✨. Unser Türchen Nummer 9 ist heute absolut lecker 😋. Zu gewinnen gibts heute eine Original 𝐖𝐞𝐢𝐡𝐧𝐚𝐜𝐡𝐭𝐬𝐬𝐚𝐥𝐚𝐦𝐢𝐞 von unserer Fleischerei Lorenz aus Oberwiesenthal. Nur wenige Schritte von unseren Hotels entfernt, direkt am Marktplatz liegt der historisch und liebevoll gestaltete Fleischerladen 🍖. Seit 1875 stellt der Traditionsbetrieb allerlei Köstlichkeiten her: frische Fleisch- & Wurstspezialitäten 🥩 und Wiesenthaler Wurstwaren aus dem Glas. Vorbeischauen lohnt sich 🤩. 

So hüpft ihr in den Lostopf:  
⭐️einfach Rathaushotels auf Facebook oder Instagram folgen  
⭐️Beitrag kommentieren  
⭐️ Link folgen und am Gewinnspiel teilnehmen:  
👉 https://bit.ly/3FC8up8 
. 
. 
. 
#rathaushotelsadvent21 #fleischereilorenzoberwiesenthal #adventstürchenaktion #advent2021 #adventszeit #natürlichinklusive #rathaushotels #rathaushotelsundpartner #premiumallinklusive #urlaubohnenebenkosten #oberwiesenthal #erzgebirge #hotelmiriquidi #hotelkeilberg #rathaushotel #fichtelberg

Auf FB kommentieren ✨Adventstürchen ...

😋😋😋😋

Das da super lecker

Lecker

Hmmmm lecker

Hm, die passt gut zum Neunerlei an Heiligabend 😋 leggor!

Klingt voll lecker

Über diese leckere Salami würden wir uns sehr freuen. Salami gehört immer auf unseren Abendbrottisch 😋🥰🎄🎅

Das wäre ein super leckerer Gewinn..😋😊

Lecker lecker lecker <3

Die leckeren Fleisch- und Wurstwaren durften wir schon bei unserem letzten Besuch genießen 😍

🍀🍀

😋😋😋😋😋😋😋😋😋😋😋

View more comments

✨Adventstürchen Nr. ⑧ 🎁 
Oh du fröhliche Vorweihnachtszeit: Hinter Türchen Nummer acht versteckt sich heute ein 𝐤𝐥𝐞𝐢𝐧𝐞𝐬 Ü𝐛𝐞𝐫𝐫𝐚𝐬𝐜𝐡𝐮𝐧𝐠𝐬𝐩𝐚𝐤𝐞𝐭 von der METRO Deutschland 🎁. Mit der Metro kann Weihnachten 🎄 kommen – egal ob Leckereien, Deko oder Geschenke, dort gibt’s wirklich alles, was Ihr für die perfekte Weihnachtsvorbereitung 🌟🎅 braucht. Wusstet Ihr, dass die Metro in 25 Ländern und über insgesamt 750 Märkten aktiv ist? Und in Deutschland gibts 102 Märkte 🛒, also nix wie hin 😉! 
 
So hüpft ihr in den Lostopf:  
⭐️einfach Rathaushotels auf Facebook oder Instagram folgen  
⭐️Beitrag kommentieren  
⭐️ Link folgen und am Gewinnspiel teilnehmen:  
👉 https://bit.ly/3FC8up8 
. 
. 
. 
#rathaushotelsadvent21 #metro #metroroehrsdorf #metrodeutschland  #adventstürchenaktion #advent2021 #adventszeit #natürlichinklusive #rathaushotels #rathaushotelsundpartner #premiumallinklusive #urlaubohnenebenkosten #oberwiesenthal #erzgebirge #hotelmiriquidi #hotelkeilberg #rathaushotel #fichtelberg

Auf FB kommentieren ✨Adventstürchen ...

Na dann , wollen wir mal gucken ob man Glück hat....

Ich versuche mein Glück 🍀

Wird schon werden ❄

Hüpfen hüpft hinein

Da würde ich mich freuen ☺️

Da bin ich gerne mit dabei

Ich bin gespannt auf die Überraschung

🍀😇🍀

Super Gewinn

Ich versuche mein Glück 🍀

Ich liebe Überraschungen!

Oh wie spannend 🤗👏👏👏

Dann hüpfe ich mal in den Lostopf. 🍀

Sehr Interesse kleine Überraschung Packet

Das ist ja cool

Eine Überraschung ist immer schön.

Bin gern dabei 🍀

Für Überraschungen ist die Lieblingsnachbarin Kerstin He immer zu haben 👯❤👍🏻

würde mich freuen

bin gerne dabei :)

Sehr spannend. Würde ich mich sehr drüber freuen 😁

Ein toller Überraschungsgewinn🤩.

Ich liebe Überraschungen. :)

Gerne dabei

View more comments

✨Adventstürchen Nr. ⑦ 🎁

Winterzeit ist Badezeit 😍. Hinter Türchen Nummer 💝 sieben, versteckt sich ein 𝐎𝐫𝐢𝐠𝐢𝐧𝐚𝐥 𝐑𝐚𝐭𝐡𝐚𝐮𝐬𝐡𝐨𝐭𝐞𝐥𝐬 𝐁𝐚𝐝𝐞𝐬𝐞𝐭 🎅🎄. Für alle die in der kalten Jahreszeit gerne Baden haben wir ein wundervolles Geschenkset mit tollen Bademomente 😍🛁 zusammengestellt. Egal ob Lavendelbad, Kräuterbad oder Cleopatrabad, mit unserem Badeset verwandelt Ihr Euer Badezimmer in Eure eigene Wellness Oase. 

So hüpft ihr in den Lostopf: 
⭐️einfach Rathaushotels auf Facebook oder Instagram folgen 
⭐️Beitrag kommentieren 
⭐️ Link folgen und am Gewinnspiel teilnehmen: 
👉 https://bit.ly/3FC8up8
.
.
.
#rathaushotelsadvent21 #adventstürchenaktion #advent2021 #adventszeit #natürlichinklusive #rathaushotels #rathaushotelsundpartner #premiumallinklusive #urlaubohnenebenkosten #oberwiesenthal #erzgebirge #hotelmiriquidi #hotelkeilberg #rathaushotel #fichtelberg

Auf FB kommentieren ✨Adventstürchen ...

Da versuche ich mal mein Glück 🍀

Weil ich gerne in der kalten Jahreszeit bade

🤩💪🎅🏻🎄

🎅🤶🌲

Jetzt heißt es, Daumen drücken

Das ist ja echt himmlisch und wohltuend zu gleich <3

Bin gerne dabei.

🥂 Gerne dabei :-)

😇🛀🍀🍀

Henry das ist doch bestimmt was für deinen Mann - entspannt baden.

🛀🧡

Ich versuche mein Glück 🍀

schönes Gewinnspiel. Bin ich doch gern dabei 😊

Das ist ja cool

Neues Spiel neues Glück.

😀😀🍀🍀🎅🎅

Badezeit

Perfekt zum entspannen 🧖🏻‍♀️

Badezeit

Genau das richtige on dieser kalten Zeit.......lg Thomas

Baden ist für die Seele 👍

So ein Entspannungsbad wäre mal wieder super🥰🍀💖

Ein Wohlfühlbad zur Entspannung. Ich freu mich schon.

Badezeit

Sehr schön

View more comments

Mehr Posts laden
Europäische Sozialfonds

Zeit der Gastlichkeit:

  • Beginnt ab Ihrer Anreise im Hotel
  • 07:30 - 10:00 Uhr reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 12:00 - 13:00 Uhr Mittagssnack mit Suppe
  • 15:30 - 16:30 Uhr Kuchenbuffet am Nachmittag
  • 18:00 - 20:00 Uhr Abendessen vom Themenbuffet: Salatbuffet, Suppe, Warmgerichte zur Auswahl, Dessertbuffet)
  • 10:00 - 23:00 Uhr Premium all inklusive Getränke
  • Sky-Sports Bar mit Bundesliga TV
  • Kostenfreie Tageszeitungen
  • Kostenfreie Leih-Spiele für Kinder und Erwachsene

Premium all inklusive Getränke:

  • Limonaden
  • Säfte, Mineralwasser, Schorle
  • Roter, Weißer und Rose Landwein
  • Pils und Weizen vom Fass
  • Radler und Biermixgetränke
  • Spirituosen wie z.B. Weinbrand, Rum, Gin, Wodka & Whisky
  • Kaffee, Espresso, Cappuccino, Latte Macciato, Heiße Schokolade

Details zu All Inklusive